Elektronik
Automotive

Elektronik

Die Anzahl sowie die Leistung der elektronischen Geräte nimmt stark zu. Die Technik an sich wird dabei jedoch immer kleiner. Dadurch erhöht sich die Komplexität der gesamten Konstruktion und stellt die Entwickler vor große Herausforderungen.
Klebeband kann hier unterstützen, da es leicht ist, kaum Platz benötigt und neben der reinen Verbindung oder Fixierung weitere Aufgaben übernehmen kann.
 

DISPLAYS

Dünn und Präzise
Durch die Verwendung von Klebebändern können Displays dünner und zuverlässiger verklebt werden. Positionierhilfen und Anfasslaschen garantieren zudem eine sehr saubere, präzise und schnelle Montage. So werden die Displays stoßfest verbaut und dahinterliegende Technik dabei sicher abgedichtet, sodass weder Wasser noch andere unerwünschte Partikel eindringen können.

Optical Clear Adhesives
Unterstützend können optisch klare Klebebänder integriert werden. Sie dienen dem Splitterschutz, beugen störenden Reflexionen vor und verbessern außerdem die Lesbarkeit.

Light Blocking
Spezielle Tapes lassen das Licht nur im gewünschten Bereich durchscheinen – ohne Beeinflussung anderer Teilbereiche. Je nach Konstruktion können sie dabei gleichzeitig die Verklebung der abdeckenden Glasplatte übernehmen und diese vor Vibrationen des Fahrzeugs schützen.

ISOLIEREN

Elektrische Isolierung
Elektro-Isolationsklebebänder (z.B. aus Polyester) tragen dazu bei, dass die Komponenten isoliert und eine Überspannung somit vermieden wird.

Thermische Isolierung
Gegen starke Hitzeeinwirkung kann zudem mit Ummantelungen gearbeitet werden – je nach Klebebandauswahl halten diese bei Bedarf extrem hohen Temperaturen stand. So werden die Teile nicht beschädigt und die Wärme gleichzeitig abgeleitet. Um auch vor sehr niedrigen Temperaturen zu schützen, werden zudem Schäume zur Wärmedämmung eingesetzt. Diese sorgen gleichzeitig für eine vibrations- und erschütterungsfreie Lagerung der empfindlichen Teile.

Dies ist insbesondere im Bereich der Batteriezellen, -modulen und Kühlplatten entscheidend für die Langlebigkeit der Komponenten.

THERMAL MANAGEMENT

Elektronik vor Wärme schützen
Viel Elektronik auf engstem Raum fördert die Entwicklung von Wärme – diese kann zu Leistungseinbußen, Beschädigungen und einer geringeren Lebensdauer kommen. Ein optimiertes Wärmemanagement verbessert die Leistungsfähigkeit, schützt die Elektronik und hilft dabei, Kosten einzusparen. Auch hier unterstützen Klebebänder bzw. ganz konkret Thermal Management Produkte.

Wärme ableiten und gleichzeitig kompakt bauen
Im Gegensatz zu mechanischen Lösungen nehmen selbstklebende Materialien keinen Platz in Anspruch und ermöglichen daher weiterhin eine kompakte Bauweise. Eingesetzt werden dabei beispielsweise thermisch leitfähige Klebstoff-Filme, -Pads oder sogenannte Heat Spreader. Die Produkte kombinieren selbstklebende Verbindungslösungen mit hoher Wärmeleitfähigkeit und leiten die Wärme zuverlässig von den elektronischen Bauteilen ab.

EMV-Abschirmung

Störungen vermeiden
Die Automobilwelt wird rasant digitaler und im Fahrzeug selbst befinden sich immer mehr elektronische Geräte. Das stellt Hersteller und Zulieferer vor große Herausforderungen, da sich sowohl die Geräte untereinander als auch die einzelnen Komponenten innerhalb der Geräte nicht gegenseitig stören bzw. negativ beeinflussen dürfen. Kurzum: Es muss eine Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) herrschen. Manchmal ist dies durch die Gegebenheiten des Verbaus nicht möglich.

Erdung und Abschirmung
Auch hier kann das richtige Klebeband unterstützen. Sogenannte EMV-Produkte verhindern, dass sich die Geräte stören, indem sie elektromagnetische Wellen absorbieren oder reflektieren beziehungsweise für einen Potenzialausgleich sorgen. EMV-Produkte sind beispielsweise elektrisch leitfähige Klebstofffilme, Kupfer- und Aluminiumfolien oder Absorber-Materialien.

Hallo, was können wir für Sie tun?

Unser Projektmanagement-Team steht Ihnen für Ihre Fragen zur Seite und berät Sie gern. 

+49 5181 80687-0
info@innotape.de

Zum Kontaktformular