Schutzfolien

Die Anwendung von Schutzfolien

Wie lange können diese eingesetzt werden, ohne zu schaden?

 

Schutzfolien

Schutzfolien finden im Automobilbereich einen vielseitigen Einsatz. Dabei können sie sowohl für den permanenten als auch für den temporären Gebrauch eingesetzt werden. Das bedeutet, die Einsatzdauer wird von der Folie bestimmt! 

Permanente Schutzfolien

Permanente Schutzfolien schützen die Oberfläche über die gesamte Lebensdauer. Sie sind UV-beständig, vermeiden Kratzer oder Beschädigungen durch Steinschlag und sind sowohl für Glas und Lacke als auch für Metalle geeignet.

Temporäre Schutzfolien

Temporäre Schutzfolien werden eingesetzt, um Oberflächen kurzzeitig zu schützen. Im Automotive-Bereich dienen sie meist dazu, Schäden oder Verunreinigungen während der Produktion oder des Transports zu vermeiden.

Welche Anwendungsbereiche können temporäre Schutzfolien haben?

Einsatz im Interieur

  • Displays und empfindliche Oberflächen
  • Einstiegs- und Zierleisten
  • Dekorleisten und Verkleidungen
Einsatz im Exterieur

  • Felgen, Stoßfänger, Dach oder Motorhauben
  • Glasscheiben
  • Verkleidungen und Blenden
  • Leisten, Embleme und andere Anbauteile

Lassen sich temporäre Schutzfolien ohne Rückstände entfernen?

Oft herrscht Verunsicherung darüber, ob sich die Schutzfolie auch rückstandsfrei entfernen lässt. Das hängt davon ab, ob die richtige Folie eingesetzt wurde und ob sich an die Verarbeitungshinweise des Herstellers gehalten wurde. Doch wenn hier alle relevanten Punkte in die Auswahl einbezogen werden, ist es überhaupt kein Problem, eine temporäre Schutzfolie auch bis zu einem Jahr auf der Oberfläche zu belassen und dennoch rückstandfrei und einfach zu entfernen.

Was genau muss bei der Auswahl der richtigen Folie beachtet werden?

Je nach Einsatzgebiet müssen bestimmte Kriterien beachtet werden, um die richtige Folie für die Anwendung zu wählen. Dazu zählen zum einen die Klebkraft auf diversen Oberflächen wie zum Beispiel auf lackierten Oberflächen, Glas, Kunststoffen oder Textilien. Zum anderen sind Kriterien wie die Witterungsbeständigkeit, die Verträglichkeit mit verschiedenen Substraten sowie die Materialstärke und -farbe relevante Eigenschaften für die richtige Schutzfolie.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns doch einfach!
Wir helfen Ihnen gern weiter.

Hallo, was können wir für sie tun?

Unser Team steht Ihnen für Ihre Fragen zur Seite und berät Sie gern. 

+49 5181 80687-0  info@innotape.de

Elena Blank

Haben Sie Fragen zu weiteren Themen oder möchten Sie gern mehr über bestimmte Anwendungen erfahren? Dann schreiben Sie mir gern.

 

Ich freue mich über Ihre Anregungen für unseren Blog!

eb@innotape.de