Wir halten, was wir verbinden

Individuelle Klebelösungen, die überzeugen

Die Herstellung einzigartiger Sonderlösungen im Bereich der Weiterverarbeitung selbstklebender Zulieferteile erfordert weitreichende Erfahrungen, themenspezifische Fachkompetenz und eine nachhaltige Prozessentwicklung. Mit viel Spaß an der Planung und Umsetzung innovativer Ideen gepaart mit einer eigenen Konstruktionsabteilung, modernsten Produktionsmaschinen, Montagetechniken und Fertigungsverfahren sind wir Ihnen ein verantwortungsvoller Partner, der flexibel auf Ihre Wünsche und Vorgaben eingehen kann. Wie individuell Ihre Anfrage auch sein mag – auf unsere Lösungen ist Verlass. Wir wählen das geeignete Material und den entsprechenden Partner unabhängig für Sie aus, damit das perfekte Ergebnis erreicht wird. Die Materialkombinationen werden ebenfalls individuell an Ihre Anwendung angepasst.

Material

  • Acrylic Foams
  • Schäume (PU, PE, EPDM, Moosgummi etc.)
  • Folien (Dekor, Schutz, Maskierung)
  • Elektroklebebänder
  • Wärmeleitfähige Produkte
  • EMV Abschirmbänder
  • Klett/Dual Lock
  • Flächenisolierstoffe
  • Gewebebänder
  • Filze, Butyl, PVC
  • etc.

Aufmachungen

    In der Weiterverarbeitung von selbstklebenden Materialien können wir diese in unterschiedlichsten Aufmachungen als Stanz- und Formteile genau nach Ihren Anforderungen oder Wünschen konfektionieren und liefern.

      Ob als Einzelteil, Bogen- oder Rollenware, mit ausgestanzten Innenteilen, Schnitt an Schnitt oder ein- sowie mehrbahnig – den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. 

      Gern beraten wir Sie bezüglich der optimalen Aufmachung und berücksichtigen dabei alle wichtigen Faktoren, um eine reibungslose Weiterverarbeitung bei Ihnen im Haus zu gewährleisten. 

      Anfasslaschen

      Mit Hilfe unserer Anfasslaschen erleichtern und verkürzen Sie das Handling des Formteils enorm. In nur einem Schritt entfernen Sie die Kleberabdeckung – sowohl im manuellen als auch im automatisierten Prozess. Es findet keine Berührung der Klebefläche mehr statt, sodass diese völlig rein bleibt und die optimale Klebeleistung erzielt werden kann. 

      Zu berücksichtigen ist, dass Anfasslaschen nicht zum Bekleben silikonisierter oder kontaminierter Oberflächen geeignet sind.

      Standardgrößen

      • 10 x 10 mm + 10 mm Anfasslasche
      • 10 x 10 mm + 20 mm Anfasslasche (rot/weiß)
      • 5 x 10 mm + 20 mm Anfasslasche (rot/weiß)
      • 5 x 5 mm + 20 mm Anfasslasche

      ... alles ist möglich – wir beraten Sie gern! 

      Anfasslasche aus Linermaterial

      Bei dieser Variante wird ein Prozessschritt eingespart, da die individuelle Lasche schon während der Produktion des Formteils aus Linermaterial erstellt und somit integriert wird. Die Anfasslasche kann dabei aus dem Original-Liner oder einem von Ihnen gewünschten Liner gefertigt werden. 

      Nachträglich aufgeklebte Anfasslasche

      Wird die Anfasslasche nachträglich aufgebracht, besteht eine hohe Flexibilität in der Positionierung sowie der Ausführung der Lasche. Sie kann sowohl in unseren Standardgrößen als auch nach Ihren Wünschen gefertigt und verwendet werden.

      Ansprechpartner

      Jan Ixfeld

      Jan Ixfeld

      Markt Manager Automobil Fon +49 5181.80687-21
      ji@innotape.de
      Matthias Wilke

      Matthias Wilke

      Markt Manager Elektro Fon +49 5181.80687-145
      mw@innotape.de
      Michael Schüller

      Michael Schüller

      Markt Manager Industrie Fon +49 5181.80687-27
      ms@innotape.de