Wir halten, was wir verbinden

Ausbildung bei INNO TAPE

Wir könnten hier viel über unsere Ausbildungen erzählen, aber fragen wir doch einfach die, die eine Ausbildung bei INNO TAPE machen!

1.       Wie bist du auf INNO TAPE aufmerksam geworden?

Durch meine Freundin und dann über das Internet. Vor der Bewerbung habe ich mich dann noch telefonisch informiert, ob man sich noch bewerben kann und schließlich meine Bewerbungsunterlagen eingereicht.

2.       Wie wurdest du bei INNO TAPE im Team aufgenommen?

Ich wurde sehr gut aufgenommen. Alle waren sehr freundlich und hilfsbereit. Jeder war offen für Fragen und immer für mich da. Dadurch, dass ich zu vielen Besprechungen von Anfang an eingeladen war, habe ich schnell das Team kennengelernt und viel über die Abteilungen gelernt.

3.       Wie schätzt du deine persönliche Entwicklung bei INNO TAPE ein? Wirst du gefördert?

Ich werde als "vollständiges" Mitglied angesehen, was mir sehr gefällt. Eigene Projekte und Kundenbesuche gefallen mir sehr. Uns/mir wird das Gefühl gegeben, dass uns/mir vertraut wird. 

4.       Würdest du die INNO TAPE GmbH als Ausbildungsbetrieb empfehlen? Wenn ja, warum?

INNO TAPE ist ein junges Unternehmen. Es macht großen Spaß hier zu arbeiten. Die Arbeit an sich ist sehr interessant, aber auch der Umgang und Zusammenhalt gefallen mir sehr.

1.       Wie bist du auf INNO TAPE aufmerksam geworden?

Ich bin durch eine Stellenanzeige im Internet darauf aufmerksam geworden. 

2.       Wie wurdest du bei INNO TAPE im Team aufgenommen?

Ich wurde sehr freundlich ins Team aufgenommen und kam schnell mit anderen Mitarbeitern in Kontakt. 

3.       Wie schätzt du deine persönliche Entwicklung bei INNO TAPE ein? Wirst du gefördert?

Hier bei INNO TAPE werde ich bei schulischen sowie arbeitsbezogenen Themen gefördert und erhalte vollste Unterstützung durch meinen Ausbilder.

4.       Würdest du die INNO TAPE GmbH als Ausbildungsbetrieb empfehlen? Wenn ja, warum?

Ja, denn durch die Vielzahl an Ausbildungsberufen, dem engen Zusammenhalt und dem sozialen Umfeld ist eine Ausbildung bei INNO TAPE genau das Richtige.

1.       Wie bist du auf INNO TAPE aufmerksam geworden?

Ich bin jeden Morgen auf dem Weg zur Schule am Unternehmen vorbeigefahren. Daraufhin habe ich einfach mal im Internet recherchiert. 

2.       Wie wurdest du bei INNO TAPE im Team aufgenommen?

Ich wurde sehr gut aufgenommen, alle Kollegen sind freundlich, aufmerksam und machen einem dem Einstieg somit leicht.

3.       Wie schätzt du deine persönliche Entwicklung bei INNO TAPE ein? Wirst du gefördert?

Hier wird man auf jeden Fall gefördert und kann sich entwickeln. Es wird einem viel erklärt und gezeigt und man wird in viele Prozesse mit eingebunden. Zudem kann man als Azubi bei INNO TAPE eine Fortbildung zum Energie Scout absolvieren.

4.       Würdest du die INNO TAPE GmbH als Ausbildungsbetrieb empfehlen? Wenn ja, warum?

Ja, man arbeitet in einem sehr guten Team und lernt viel. Außerdem gibt es bei INNO TAPE extra "Aktionen" für uns Azubis wie Prämien oder die genannte Energie Scout Ausbildung)

1.       Wie bist du auf INNO TAPE aufmerksam geworden?

Durch die Website, einfach mal gegoogelt, da ich drei Jahre lang daran vorbeigefahren bin.  

2.       Wie wurdest du bei INNO TAPE im Team aufgenommen?

Gut – die erste Woche war ein bisschen „chaotisch“, da ein Mitarbeiter der Abteilung, in die ich zuerst kam, im Urlaub war und sein Kollegen ihn dementsprechend vertreten musste. Aber die Kollegen haben sich in jeder Abteilung gefreut, wenn man als Azubi dort hineinkam und generell sind hier alle sehr nett. Zudem kann man jeden jederzeit etwas fragen. 

3.       Wie schätzt du deine persönliche Entwicklung bei INNO TAPE ein? Wirst du gefördert?

Ich bin selbstständiger geworden und treffe mehr Entscheidungen, da dies auch manchmal gefordert wird. Man bekommt zum Beispiel die Aufgabe zu entscheiden, welcher Kundenauftrag zuerst gefertigt werden soll und muss dies dann entsprechend ausarbeiten – da hängt viel dran. 

4.       Würdest du die INNO TAPE GmbH als Ausbildungsbetrieb empfehlen? Wenn ja, warum?

Definitiv, weil man einfach gut aufgehoben ist. Man wird sofort in das Unternehmen und die verschiedenen Abteilungen integriert und das „Drumherum“ (Fitness-Studio usw.) ist auch super. Man kann sich einbringen und seine Ideen auch umsetzen (Ideenwettbewerb INNO VISION). Zudem gibt es noch interne und externe Schulungen und kleine Projekte, die man betreut (z. B. die Betreuung der Azubis am ersten Tag, den Zukunftstag). Man durchläuft alle Abteilungen – meist ist man drei bis vier Monate dort. So bekommt man einen guten Überblick und kann besonders zum Ende hin recht selbstständig arbeiten.

In einigen Abteilungen (z.B. Vertrieb und Einkauf) bekommt man dabei abteilungsspezifische Azubi-Projekte, die echt interessant sind.

1.       Wie bist du auf INNO TAPE aufmerksam geworden?

 Durch eine Stellenanzeige und einen Zeitungsartikel.

2.       Wie wurdest du bei INNO TAPE im Team aufgenommen?

Ich wurde sehr gut aufgenommen und vom ersten Tag an gut integriert. Durch den fast schon familiären Umgang miteinander habe ich mich sofort wohlgefühlt und konnte jederzeit bei Unklarheiten jemanden fragen.

3.       Wie schätzt du deine persönliche Entwicklung bei INNO TAPE ein? Wirst du gefördert?

Durch die Ausbildung bei INNO TAPE bin ich selbstständiger geworden. Man hat die Möglichkeit eigene Ideen (z.B. Verbesserungen) einzubringen und erhält Projekte, die man selbstständig erarbeitet und deren Ergebnis man dann präsentiert. Zudem bekommen die Azubis Schulungen/Seminare, um sich weiterzubilden.

4.       Würdest du die INNO TAPE GmbH als Ausbildungsbetrieb empfehlen? Wenn ja, warum?

Ja, ich würde die INNO TAPE als Ausbildungsbetrieb empfehlen, da man hier als Azubi von Anfang an integriert wird. Die INNO TAPE als Arbeitgeber bietet den Mitarbeitern viel z.B. in Form von Massagen und dem hauseigenen Fitnessstudio, außerdem fördert INNO TAPE jeden Mitarbeiter durch Schulungen/Seminare und trägt damit zur persönlichen Entwicklung bei. Bereits als Azubi werden einem bestimmte Aufgaben in den verschiedenen Bereichen anvertraut, sodass man sofort selbstständig arbeiten und Verantwortung übernehmen darf. Hier werden auch nirgends Entscheidungen allein getroffen, sondern immer im Team.

1.       Wie bist du auf INNO TAPE aufmerksam geworden?

Von der Ausbildung habe ich durch Bekannte erfahren, ich kannte INNO TAPE aber bereits vom "Vorbeifahren". 

2.       Wie wurdest du bei INNO TAPE im Team aufgenommen?

 Super! Von Beginn an waren alle sehr nett und zuvorkommend - ich wurde sofort gut integriert.

3.       Wie schätzt du deine persönliche Entwicklung bei INNO TAPE ein? Wirst du gefördert?

Bei INNO TAPE kann man sich definitiv persönlich weiterentwickeln und ja, ich wurde gefördert. Während meiner Ausbildung konnte ich bereits einen Auslandsaufenthalt absolvieren, der mir persönlich viel gebracht hat. Nach der Ausbildung kann ich nun noch das Duales Studium hinten dran hängen und war dabei sehr frei in meiner Auswahl. 

4.       Würdest du die INNO TAPE GmbH als Ausbildungsbetrieb empfehlen? Wenn ja, warum?

Auf jeden Fall! Das Betriebsklima ist super, es gibt top Sozialleistungen, man wird in allen Abteilungen als vollwertige Arbeitskraft angesehen und bekommt eigene Projekte übertragen!