Wir halten, was wir verbinden

Pascale Grotjahn

Auszubildender zur Fachkraft für Lagerlogistik | 2. Lehrjahr

Wie bist du auf INNO TAPE aufmerksam geworden?

Durch eine Stellenanzeige und einen Zeitungsartikel.

Wie wurdest du bei INNO TAPE im Team aufgenommen?

Ich wurde sehr gut aufgenommen und vom ersten Tag an gut integriert. Durch den fast schon familiären Umgang miteinander habe ich mich sofort wohlgefühlt und konnte jederzeit bei Unklarheiten jemanden fragen. 

Wie schätzt du deine persönliche Entwicklung bei INNO TAPE ein? Wirst du gefördert?

Durch die Ausbildung bei INNO TAPE bin ich selbstständiger geworden. Man hat die Möglichkeit eigene Ideen (z.B. Verbesserungen) einzubringen und erhält Projekte, die man selbstständig erarbeitet und deren Ergebnis man dann präsentiert. Zudem bekommen die Azubis Schulungen/Seminare, um sich weiterzubilden.

Würdest du die INNO TAPE GmbH als Ausbildungsbetrieb empfehlen? Wenn ja, warum?

Ja, ich würde die INNO TAPE als Ausbildungsbetrieb empfehlen, da man hier als Azubi von Anfang an integriert wird. Die INNO TAPE als Arbeitgeber bietet den Mitarbeitern viel z.B. in Form von Massagen und dem hauseigenen Fitnessstudio, außerdem fördert INNO TAPE jeden Mitarbeiter durch Schulungen/Seminare und trägt damit zur persönlichen Entwicklung bei. Bereits als Azubi werden einem bestimmte Aufgaben in den verschiedenen Bereichen anvertraut, sodass man sofort selbstständig arbeiten und Verantwortung übernehmen darf. Hier werden auch nirgends Entscheidungen allein getroffen, sondern immer im Team.