Automotive

In kaum einem anderen Marktsegment ist der Einsatz von selbstklebenden Materialien so verbreitet wie in der Automobilindustrie. Die Vorteile liegen auf der Hand: Klebeband gleicht Spannungen aus, ist schnell und sauber zu applizieren, spart Gewicht ein, ist korrosionsbeständig und ermöglicht eine Designfreiheit wie keine andere Fügemethode.

Anbauteile im In- und Exterieurbereich

Klebeband bietet bei der Befestigung von Leisten, Emblemen oder Dekorelementen viele Vorteile. Es passt sich unsichtbar an die dynamischen Formen des Fahrzeugs an, ist korrosionsbeständig, leicht, gleicht Spannungen aus und hält auf vielen Substraten. Auch starke Temperaturunterschiede, UV-Strahlung und andere Witterungsbedingungen sind kein Problem – das Klebeband hält.

Mit der Verwendung von Klebeformteilen schlagen Sie zudem meist mehrere Fliegen mit einer Klappe. Ein Beispiel: Bei der manuellen Montage von Anbauteilen zwischen anderen Fahrzeugkomponenten werden jedes Mal unterschiedliche Kräfte ausgeübt, sodass ein Teil nie exakt wie das andere verbaut wird. Im schlechtesten Fall führt dies später zu Klapper- und Knarzgeräusche während der Fahrt und man kann in kleine Fugen zwischen den Teilen blicken. Nutzen Sie das richtige Klebeband, gleicht es die Unterschiede aus. Geräusche werden vermieden und es sorgt dafür, dass kleine Spalte komplett verdunkelt werden.

Verkleben und Abdichten

In vielen Einsatzbereichen sorgt das Klebeband nicht nur für eine Befestigung, sondern dient gleichzeitig der Abdichtung. Um beispielsweise hochsensible elektronische Bauteile zu schützen, nutzen wir entweder spezielles Klebeband oder statten Schäume selbstklebend aus. Beide passen sich perfekt an und dichten Zwischenräume ab. Staub, Schmutz und Feuchtigkeit können nicht eindringen und gleichzeitig wird die empfindliche Technik gedämpft gelagert und vor Stößen geschützt.

Schutzfolien – temporär oder permanent

Um Teile beim Verpacken oder Montieren nicht zu beschädigen, ist ein Oberflächenschutz im Automobilbereich unabdingbar. Temporäre Anwendungen schützen beispielsweise beim Transport, der Montage oder dienen zur Maskierung beim Lackieren. Häufig wird hier auch mit dem gezielten Einsatz unterschiedlicher Farben gearbeitet, um Verwechselungen von Bauteilen zu vermeiden oder auf sensible Bereiche eines Geräts hinzuweisen. Die permanenten Folien hingegen finden ihren Einsatz zum Beispiel an Türkanten oder den Stoßfängern. Hier verarbeiten wir Materialien, die besonders UV-beständig, klimastabil und somit sehr langlebig sind.

Einsatzmöglichkeiten

  • Befestigung von Anbauteilen im In- und Exterieurbereich (Leisten, Embleme, Dekore, Kunststoffanbauteile)
  • Maskierungen
  • Schutzfolien im In- und Exterieurbereich
  • Kabelbefestigung und Kabelsatzwicklung
  • Dichtungen und Dämmung
  • Lightblocking und Geräuschminimierung

Was können wir für Sie tun? Melden Sie sich bei uns!

Matthias Wilke

Matthias Wilke

Projektmanagement Fon +49 5181.80687-145
mw@innotape.de
Michael Schüller

Michael Schüller

Projektmanagement Fon +49 5181.80687-27
ms@innotape.de
Berthold Berens

Berthold Berens

Leitung Vertrieb Fon +49 5181.80687-132
bb@innotape.de
Thomas Weiser

Thomas Weiser

Geschäftsführung Fon +49 5181.80687-0
tw@innotape.de